Mitten im Sommer


Erst hatten wir ’ne Menge Regen und nun knallte die Sonne runter und es sind jetzt nachmittags 35 Grad Celsius, was typisch fuer  Arkansas ist. Hier kann es im Sommer oft waermer sein als in Florida oder Southern California. Zumindest bluehen paar Blumen die nicht von den Rehen abgefressen werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Immerhin halte ich es mit der AC im Haus auf kuehle 27 Grad C. bei niedriger Luftfeuchtigkeit.

Werde wohl gegen abend noch mehr Gras schneiden muessen,wenn es nicht mehr ganz so heiss ist, denn alles waechste gegenwaertig sehr schnell.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unsere Enkelin lernt jetzt schwimmen, was ich nur begruessen kann, Habe ich damals im Alter von 7 oder 8 Jahren auch gemacht und Kinder koennten eigentlich noch viel eher damit anfangen.
Flo and Amanda summer 2015

Wuensche Euch allen einen wunderschoenen Sommersonntag.

Advertisements

Über khecke

I was born in Lower Silesia and moved to Hamburg after the war. In 1957 I moved to America and lived the longest time in and around Chicago. January 1994 I retired and moved to Northwest Arkansas. I'm married to Ruth since November 1959 and very happy with her. Plenty of hobbies and never bored.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Mitten im Sommer

  1. Pit schreibt:

    Hallo Karl-Heinz,
    hier ist es trocken und „nur“ 32 Grad. Die 35 sind für Mitte der nächsten Woche angekündigt. Aber hier in Texas Hill Country ist das normalerweise nicht mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit verbunden, so dass es erträglich ist. Und wie Du sagst: im Hause hilft natürlich die Klimaanlage. Wir kühlen allerdings stärker herunter, auf etwa 22/23 Grad.
    Also fressen bei Euch auch die Rehe die Blumen ab! Wir haben manchmal das Gefühl, wir pflanzen Blumen, Büsche und sogar Bäume nur für die Rehe hier. Aber wir machen uns nichts draus, weil wir es einfach zu gerne haben, wenn wir Tag um Tag den Rehen im Garten zusehen können, und zur jetzigen Jahreszeit auch den Rehkitzen. Ich habe davon ja auch ein paar Videos und Bilder im Blog. Kannst ja mal reinschauen.
    Rasen Mähen steht auch an. Einen Teil hat meine Frau vorhin [während ich mit dem Rad unterwegs war] gemäht. Aber dann wurde es zu warm. Mal sehen, wer nachher oder morgen weiter macht – sie oder ich. Vielleicht Arbeitsteilung: sie mähen und ich Kanten schneiden.
    Habt auch einen feinen Sonntag,
    Pit

  2. khecke schreibt:

    Pit, das Rasenmaehen ist nicht anstrengend, denn man sitz nur auf dem Ding – es ist uebrigens ein Grasshopper der sehr leicht zu betaetigen ist, weil man auf der Stelle damit drehen kann. Jedenfalls leichter als mein grosser Dieseltrecker.
    Naechste Woche sollen wir 100 Grad Fahrenheit bekommen.

    • Pit schreibt:

      Klar, Karl-Heinz, anstrengend ist das Rasenmaehen nicht, weil man eben drauf sitzt. Wir haben einen „normalen“ „lawn tractor“, keinen, der auf dem Tellerdreht. Es war meiner Frau einfsch nur zu watm, und ich hatte, total verschwitzt nach meiner Radtour, einfach keine Lust.
      Irgendwie hatte ich es mir doch gedacht, dass Du, bei Deinem Riesengrundstueck, auch einen richtigen Trecker hast.
      Einen schoenen Sonntag, und „stay cool“ in der naechsten Woche,
      Pit

  3. ute42 schreibt:

    Hier ist auch Hochsommerwetter. Süß, deine beiden Enkelinnen und gut, dass sie schwimmen lernen.

  4. Elke schreibt:

    Hallo lieber Karl-Heinz,
    mit euren Temperaturen können wir in diesem Sommer locker mithalten. Leider kam gerade bei uns im Rhein-Main-Gebiet nun schon lange kein Regen mehr herunter oder wenn, dann waren es nur ein paar Tropfen. Hier vertrocknet alles.
    Ich finde es auch sehr wichtig, dass Kinder schwimmen lernen. Bei mir ergab sich das so nebenbei, da ich schon als Einjährige von meinen Eltern im Paddelboot mitgenommen wurde. Schwimmen konnte ich dann spätestens mit vier Jahren. Unsere Jungs waren auch nicht viel älter. Wir sind alle Wasserratten 😉
    Herzliche Grüße
    Elke

  5. Träumerle Kerstin schreibt:

    So heiß hatten wir es in letzter Zeit auch lieber Karl-Heinz. 38 Grad im Schatten, 28 Grad im Wohnzimmer, 29 Grad in der Küche. Aber wir haben leider keine Klimaanlage, daher ratterte der Ventilator den ganzen Tag.
    Nach Gewitter und Regen hat es sich nun abgekühlt, aber es soll in den nächsten Tagen wieder rauf gehen.
    Schwimmen gelernt habe ich auch so ungefähr mit 8 Jahren. In der Schule gab es früher in den Sommerferien „Schwimmlager“. Da zelteten wir in einem Waldbad und haben das Schwimmen gelernt. Heut lernt man es in der Schule im Sportunterricht.
    Viele Grüße von Kerstin.

  6. emhaeu schreibt:

    Ein feiner Garten, das sieht man genau auf den Bildern! Lg Martin

  7. Brigitte schreibt:

    Lieber Karl-Heinz, nach langer Zeit von mir herzliche Grüße.
    Mein Compi war 2 Mon. krank, aber ich bin wohlauf. Sohnemann hatte jetzt Zeit ihn gesund zu machen.
    Wolfgang hatte am 23. Febr. einen Schlaganfall und kam sofort auf die Stroke Unit Station. Dort war er 3 Wochen und dann war er 3 Wochen zu Hause und mußte wieder für 2 Wochen in die Klinik. Durch den Schlaganfall war die Sprache an 2 Tagen weg und laufen mußte er neu erlernen. Er hat keine Lähmung zurückbehalten, aber er läuft nur sehr langsam, oftmals unsicher und mit Stock. Seine Schrift ist jetzt zackig und zuvor hatte er ein schönes Schriftbild. Jetzt bekommt er Physio- und Ergotherapie wöchentlich.
    Wenn Wolfgang Arzttermine hat, gehts dort hin nur mit mir und dem Rollstuhl.
    Ich wünsche Euch eine schöne Sommerzeit, bleibt gesund und munter, alles Gute, tschüssi Brigitte

  8. minibares schreibt:

    Lieber Karl-Heinz,
    heute hatten wir wieder Sommer, mit 26 Grad, morgen soll es heisser werden.
    Da werde ich wohl nicht raus gehen.
    Denn seit meiner ALS ermüde ich schneller bei Hitze.

  9. Christa schreibt:

    Lieber Karl-Heinz,
    tja, solche Temperaturen hatten wir hier letztens auch. Das ist allerdings nicht immer so. Momentan sind die Werte sehr verträglich. Ich liebe die Wärme und ich mag auch Hitze. Es macht mir zum Glück nicht so viel aus.
    Schön, dass die Kleine schwimmen lernt. Soooooo wichtig!!! In diesem Jahr sind schon viele Menschen ertrunken. Meine Töchter konnten auch schon schwimmen bevor sie zur Schule kamen. Wir fanden es seeehr wichtig!!!
    Liebe Grüße zu dir und Ruth,
    Christa

  10. Herzliche Grüße über den Teich, lieber Karl-Heinz.
    Hier ists, wie Träumrle schon schrieb nicht viel kälter. Ich bin kein besonderer Freund der heißen Tage, um die 20 Grad C würde mir das völlig ausreichen, aber das interessiert die Wettermacher nicht 😉
    Da ich zur Zeit im Urlaub reichlich mit körperlicher Arbeit bedacht bin, hoffe ich jedne Tag auf niedrigere Temperatur. Mal sehen, wie es sich weiter entwickelt.
    Demnächst kommt unsere große Enkelin Emma (5) in den turnusmäßigen Sommerurlaub, da hoffe ich natürlich, dass mein Bauvorhaben bis dahin beutzbar ist.
    Herzliche Grüße sendet Micha – Der Brotbaecker

  11. kowkla123 schreibt:

    Herzliche Grüße, lass es dir gut gehen, Klaus

  12. Lena schreibt:

    Hey! Das sind ja zwei süße Mädels! ;)…Ja das Wetter hat uns diesen Sommer mal wieder ein Wechsebad gebracht^^…ich war auch mit Freunden ein paar Tage in nem Hotel Levico Terme , also in Südtirol… da mussten wir die Kleidung auch auf jede Eventualität abstimmen, ganz schön nervig, aber der Urlaub war dann trotzdem ganz in Ordnung!^^…GLG Lena

  13. Christa schreibt:

    Hallo lieber Karl-Heinz,
    ich hoffe, ihr seid alle gesund und munter. Man liest ja so gar nichts mehr von dir. Da fängt man an, sich Sorgen zu machen.
    Liebe Grüße zum Wochenende,
    Christa

  14. Brigitte schreibt:

    Lieber Karl-Heinz, herzliche Grüße.
    Auch ich wundere mich über die Stille hier im Blog.
    Ich bin ja auch nur selten zu lesen, aber Du warst in der vergangenen Zeit doch bisher aktiver als ich am Schreiben.
    Ich hoffe, es geht Euch Beiden gut.
    Bis zum Wiederlesen tschüssi, winke, winke, Brigitte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s