Kaffee


Es ist angenehm im Ruhestand zu sein und mehr oder weniger Herr ueber seine Freizeit zu sein. So trinke ich morgens schon vor dem Fruehstueck ungestoert gerne eine Tasse Kaffee, um wirklich aufzuwachen, waehrend ich mir die ersten Nachrichten des Tages ansehe.
Wir versuchen immer mal wieder eine andere Kaffeesorte, ob wir die vielleicht noch besser moegen, als die bisherige.

Man beachte auf diesem Bild meine persoenliche Kaffeetasse die auf die in Amerika bekannte Route 66 hinweist, die wir schon oft befahren haben, ehe sie spaeter weitgehend durch das Interstate System ersetzt wurde.

Gruss aus dem nun reichlich warmen Nordwest Arkansas, wo ich mal wieder bischen weiter an der Hausrenovierung arbeite.

Advertisements

Über khecke

I was born in Lower Silesia and moved to Hamburg after the war. In 1957 I moved to America and lived the longest time in and around Chicago. January 1994 I retired and moved to Northwest Arkansas. I'm married to Ruth since November 1959 and very happy with her. Plenty of hobbies and never bored.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Kaffee

  1. ute42 schreibt:

    Das ist auch meine erste Handlung morgens, Kaffee zu machen. Erst nach einer Tasse Kaffee bin ich ansprechbar 🙂

  2. wildgans schreibt:

    Bemerkst Du eigentlich einen Unterschied, wenn Du mal nach Germany kommst, zu dem Kaffee dort und hier?
    An so einem Haus ist ja immer was, deshalb frohes Werkeln!
    Gruß aus Rheinhessen
    Sonja

    • khecke schreibt:

      In Deutschland habe ich meist Tschibo-Kaffee getrunken. Kommt auch dabei darauf man, welche Sorte man bei Tschibo kauft. Ich mache den Kaffee auch oft etwas staerker als die meisten Amerikaner ihn trinken.
      We gut das Wasser ist, hat auch einen Einfluss auf den Geschmack. Ich habe mal bei Sunbeam in der Abteilung gearbeitet, wo die verschiedensten Kaffee-maschinen entworfen wurden und wieviel Forschung sie allein daran betrieben haben.

  3. Elke schreibt:

    Dann lasst ihn euch gut schmecken. Ich trinke am liebsten einen Café crema als doppelten Espresso (passt eigentlich nicht zusammen) aus unserer Kaffeemaschine, ein Süßli rein und etwas Milch – so vertrage ich ihn auch am besten.
    Liebe Grüße
    Elke

  4. Pit schreibt:

    Hallo Karl-Heinz,
    also Du bist auch eine „alte Kaffeenase“ ;), genau wie ich. Gerade habe ich einen guten hier, „Bavarian Blend“, gekauft hier in Fredericksburg, im „Kuechenladen“. Wir beide duerfen uns uebrigens, Thomas Jefferson zufolge, zur zivilisierten Welt rechnen. „Coffee is the favorite drink of the civilised world.“ Mehr dazu hier: http://pitstexasexpatblog.wordpress.com/2013/01/18/according-to-thomas-jefferson/
    Und zu Kaffeemaschinen: http://pitstexasexpatblog.wordpress.com/2012/12/16/a-coffee-maker-for-just-9-99/ und http://pitstexasexpatblog.wordpress.com/2012/09/02/coffeemaker-on-the-fritz/
    Dir noch einen froehlichen und guten Unabhaengigkeitstag, und geniesze Deinen Kaffee,
    Pit

  5. Traudi schreibt:

    Lieber Karl-Heinz,
    wir hab en lange gebraucht, bis wir die richtigen Espresso-Bohnen gefunden hatten. Nun bleiben wir schon jahrelang bei dieser Sorte. Es kommt aber schon mal vor, dass wir wieder eine andere, die wir noch nicht kennen, versuchen. Das Ergebnis ist aber, dass wir bei „unserer Sorte bleiben.

    Viele Grüße
    Traudi

  6. Träumerle Kerstin schreibt:

    Wir trinken am Wochenende auch Tchibo. Wenn er im Angebot ist, dann kaufe ich Vorrat. Die Preise sind aber auch gestiegen die letzten Jahre. In der Woche, wenn ich früh allein bin, gibt es Krönung.
    Liebe Grüße in den Sommer von Kerstin.

  7. Lemmie schreibt:

    Lieber Karl-Heinz!
    Kaffee am Morgen ist ein Muss für mich.
    Unser Enkel sagte unlängst zu seiner Mutter: „Oma darf ich nicht ansprechen, bevor sie nicht Kaffee getrunken hat!“
    Lieben Gruß
    Lemmie

  8. Christa schreibt:

    Hallo lieber Karl-Heinz,
    die erste Tasse Tchibo-Kaffee am Morgen ist die beste und stärkt auch uns für den Tag! :-))
    Die Blütenpracht in eurem Garten ist wirklich herrlich.
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende,
    Christa

  9. minibares schreibt:

    Kaffee ist nicht so meine Sache.
    Daheim trinke ich wohl jeden Morgen zum Frühstück eine Tasse.
    Aber im Krankenhaus habe ich bewußt drauf verzichtet. Lieber Früchtetee oder Kakao habe ich mir da bestellt.
    hier sind am späten Abend um halb 11 noch 21 Grad.
    Liebe Grüße Bärbel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s