Gegen Erkaeltung


Als ich am Freitag vom Flugplatz auf dem Nachhauseweg in einem Geschaeft angehalten hatte, habe ich bischen eingekauft; unter anderem diese – wie heissen sie noch in Deutsch Mandarinen?

Image

 

Sie schmecken eigentlich recht suess und man kann sie sehr leicht mit Hilfe der Fingernaegel schaelen. Ich essen dann immer gleich 2 oder 3 davon, denn sie sind recht klein. Gerade vorhin hatte ich das Gefuehl, dass mir bald die Nase laeuft. Jedenfalls esse ich dann lieber diese Dinger anstatt eine Vitamin C Pille zu nehmen.

Fuer Donnerstag hatte Ruth einen Mann bestellt, weil wir wieder einmal der Satellite TV-Service gewechselt haben. Mit dem neuen Geraet koennen wir 5 Programme gleichzeitig aufnehmen. Somit kommen wir nicht ins Gehege, denn Ruth ist an anderen Programmen interessiert als ich. Da kann dann jeder auf seinem TV das ansehen was er mag. 
Wir programmieren im voraus, was wir sehen wollen und sehen es uns dann an, wenn es uns zeitlich gerade passt und vor allem koennen wir dabei die Reklamesendungen ueberspringen, die nervtoetend sind. Jetzt muss ich mich allerdings wieder umgewoehnen, denn die Kanaele haben andere Nummern und ueberhaupt ist das System anders aufgebaut mit viel neuer Software. Wenn man will kann man sogar das Internet ohne Mehrkosten anschliessen, aber das wollte ich dann doch nicht und habe TV und Internet lieber separat.
Ruth sieht mehr dem TV zu. Ich ziehe heute eher das Internet vor, weil ich eine bessere Kontrolle darüber habe, was ich gerade sehen bzw. hoeren will – auch zwischendurch mal was in deutsch, damit ich meine Muttersprache nicht vergesse. 🙂

Gestern hatten wir wunderschoenes Wetter – wolkenlos und nachmittags 15°C. Heute regnet es, alles grau und ausserdem ist es nur 10°C.

Ruth hat mich heute morgen mit einem Telefonruf geweckt, denn Florida ist eine Stunde weiter als wir – abgesehen das unsere Kitty auch wollte das ich aufstehe. Sie und ihre Schwester sind immer noch bei ihrem Bruder in Fort Myers. Gestern sind sie zu ihrem Cousin und seiner Frau nach Parrish (nahe Bradenton) gefahren. Dieser Cousin ist ein Jahr juenger als ich und war Generalmajor in der Army. Als ich ihn anfang der 1960iger kennen lernte war er gerade Hauptmann geworden und flog unter anderem Hubschrauber – zu der Zeit lernte ich gerade fliegen und hatten dann ein gemeinsames Thema. Ihr Cousin kannte auch General Norman Schwarzkopf, der in der Zwischenzeit verstorben ist. Hillary Clinton kennt er auch persoenlich, sogar noch als sie ein junges Maedchen war und sie in der gleichen Nachbarschaft in Illinois wohnten. Aber sie haben sich auch in spaeteren Jahren gesehn, als Hillary schon verheiratet war. Hillary ist nun von der Aussenministergeschichte in den Ruhestand gegangen. Ob sie immer noch Ambitionen hat Praesident der USA zu werden oder hat sie schon lange genug im Weissen Haus gelebt?

Übrigens hat die Frau (Barbara) von Ruth’s Bruder bei Facebook Bilder von ihrem Besuch reingestellt, die ersten habe ich gestern rauskopiert, aber Ruth sagte, dass Barbara noch mehr Bilder reingestellt haben soll. Muss gleich mal gucken.

Advertisements

Über khecke

I was born in Lower Silesia and moved to Hamburg after the war. In 1957 I moved to America and lived the longest time in and around Chicago. January 1994 I retired and moved to Northwest Arkansas. I'm married to Ruth since November 1959 and very happy with her. Plenty of hobbies and never bored.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Gegen Erkaeltung

  1. Pit schreibt:

    Hallo Karlheinz,
    wir haben hier immer noch nur frei empfangbares Fernsehen über (Zimmer)antenne und können mit dem Angebot durchaus leben. Für Kabel sind wir – wie Ihr wahrscheinlich auch – zu weit draußen. Nicht gerade „in the boondocks“, aber dennoch eben zu weit. Es lohnt sich für die Kabelgeselllschaften nicht, das Kabel bis hierhin zu legen. Zu einer Schüssel haben wir uns noch nicht entschlossen, u.A. weil es reichlich/zu teuer wäre. Man muss die Kanäle ja im Bündel kaufen und kann nicht nur einzelne abonnieren. Und um die – wenigen – Kanäle zu bekommen, die wir wirklich sehen wollen, müssten wir dutzende [insgesamt kämen wir auf ca. 200 Kanäle] absolut unnötige dazu abonnieren, vor allem deswegen, weil immer nur jeweils ein oder zwei von den gewünschten Kanälen im Bündel enthalten sind. Das Einzige, was mich am Satellitenfernsehen reizen würde, ist, dass (entweder bei DISH oder DirectTV) auch deutsche Kanäle zu abonnieren sind.Ich könnte dann die Bundesliga live sehen. Ach ja, und natürlich auch die Tatsache, dass man zeitversetzt sehen und damit diese lästigen Werbeeinblendungen auslöschen kann,
    Was das Internet angeht, so sind wir hier auch in der Diaspora. DSL gibt’s hier draußen nicht. Wir haben eine Richtfunkverbindung zum Wasserturm hier in Karnes City, wo der Verteiler für KarnesEC.net installiert ist. Damit haben wir mittlerweile wenigstens 3 MBit/s. Aber was ist das schon, wenn man es mit deutschen Verhältnissen vergleicht. Und der Preis treibt mir die Tränen in die Augen: $73/Monat. In Deutschland kriege ich 10 und mehr MBit, plusFerensehen plus Telefon [deutschlandweit frei] für etwas mehr als 20 Euro! Man kann gegen staatliche Regulierung sagen, was man will, aber die kann auch Vorteile für den Verbraucher haben. Hier in den USA regiert eben uneingeschränkt der Markt.
    Liebe Grüße aus dem südlichen Texas, heute – bei Südwind – wieder wärmer und, leider, auch schwüler,
    Pit

  2. Pit schreibt:

    P.S.: Ich glaube, diese Früchte heißen in Deutschland wirklich Mandarinen. So ähnlich sehen allerdings auch Clementinen aus. Ich kenne mich nicht genügend aus, um sicher zu sein.

  3. widder schreibt:

    Hallo Karlheinz,
    lassen die Früchte sich leicht schälen und haben Kerne, dann sind es Mandarinen. Sind sie kernlos, haben die Schale etwas fester und sind noch süßer, dann sind es Clementinen. Sind sie fast kernlos, lassen sich gut schälen, sind aber nicht ganz so aromatisch, dann sind es Satsumas.
    Ich kaufe am allerliebsten Mandarinen, aber leider werden hier anscheinend – weil sie kernlos sind – lieber die Clementinen oder auch Satsumas gegessen. Zumindest gibt es in meiner Gegend nur selten mal Mandarinen zu kaufen.

    LG Gisela

  4. einfachtilda schreibt:

    Clementinen, da Mandarinen etwas größer sind.
    Und…gute Besserung für dich 😉

  5. ute42 schreibt:

    Die esse ich auch gerne, schon weil sie sich leicht schälen lassen. Ich habe hier Kabel-Fernsehen und die ändern immer mal wieder die Programmplätze. Ich kann also mitfühlen, wenn man sich ständig umgewöhnen muss.

  6. Elke schreibt:

    Hallo lieber Karlheinz,
    das war ja für dich mal ein richtig langer Blogbeitrag – und er war sehr interessant. Erklärungen zu den Mandarinen/Clementinen hast du ja schon reichlich bekommen. Ich esse sie auch sehr gerne, überhaupt gibt es bei uns viel Obst, Gemüse und Salat. – Ob Frau Clinton wirklich für das Präsidentenamt kandidieren wird? Wenn sie schlau ist, lässt sie es sein. Die Jüngste ist sie auch nicht mehr und das Amt verschleißt seine Inhaber. Und nun gehn erst nochmal vier weitere Jahre ins Land. Wer weiß, was dann ist. Ich finde es nun sehr spannend, wie es in Deutschland weiter gehen wird. Die Menschen mögen die Kanzlerin aber nicht unbedingt die Politik der schwarz-gelben Koalition. Und viele von denen, die gerne eine sozialdemokratische Regierung hätten, die wollen keinen Kanzler namens Peer Steinbrück. Ich auch nicht. Alle Parteien haben echte Personalprobleme. Mal davon abgesehen, dass ich glaube, dass sich letzten Endes die Programme gar nicht so sehr unterscheiden. Wir werden eh vom Geld regiert, das ändert sich auch unter einer SPD geführten Regierung nicht, schon gar nicht mit einem Herrn Steinbrück.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende –
    liebe Grüße von Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s