Sommerbilder


Als ich neulich aus der Stadt in unserem kleinen Ort ankam, sah ich diesen roten Crape Myrtle Busch und ich hielt schnell an, um diesen Busch mit dem Smartphone aufzunehmen.

045

Unser kleiner Ort ist ringsum von Bergen umgeben,sadass ich mir manchmal wie im Odenwald vorkomme.

047

Fuer juengere Leute ist es weniger interessant hier zu leben,aber fuer unseren Ruhestand geradezu ideal. Neben der Ruhe und der guten Luft,durch die Waelder, ist es auch nicht so teuer. Trotzdem hatte ich schon viele Besucher aus Europa, die uns hier besucht haben. In der Stadt zum Einkaufen koennen wir in 45 Minuten sein und zu einem groesseren Flugplatz bzw. zum Hauptquartier von Wal-mart sind es nur anderthalb Stunden mit dem Auto.

Unsere Enkelin wurde von ihrer Mutter fuer den Schulbegin im August neu eingekleidet bzw. „ausgeruestet“.
Flo 4 school

Seit anfang April ist sie 6 Jahre alt – wie schnell die Zeit vergeht. Lesen und schreiben kann sie jetzt schon und auch leichte Rechenaufgaben loesen. Das hat sie schon in einer Art Vorschule gelernt – und mit dem Smartphone kann sie besser umgehen als ich – bzw. zeigt sie mir immer mal was Neues, was ich noch nicht wusste.

Zur Vergroesserung die Bilder anklicken. Ich bin immer ueberrascht wie gut die Bild-Aufloesung von meinem Smartphone ist.

Advertisements

Über khecke

I was born in Lower Silesia and moved to Hamburg after the war. In 1957 I moved to America and lived the longest time in and around Chicago. January 1994 I retired and moved to Northwest Arkansas. I'm married to Ruth since November 1959 and very happy with her. Plenty of hobbies and never bored.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Sommerbilder

  1. fleischfee schreibt:

    Moin Karl-Heinz,
    ich wollte Dir nur bescheid sagen, dass ich Dich für den Liebster Award nominiert. Weiteres findest Du hier:
    http://fleischfee.com/2014/08/01/ein-neuer-award/

    LG Sue

  2. widder49 schreibt:

    Ich hab still vor mich hingelächelt…
    „nur 45 Min. bis zur Stadt und einkaufen“ oder „nur anderhalb Stunden zum Walmart oder Flugplatz“…
    Hier regen sich die Leute schon auf, wenn die Arbeitsstelle mehr als 20 Minuten entfernt ist.
    „Zeit“ ist ein großes Thema.

    Deine Enkelin sieht hübsch aus. Da kann es ja bald losgehen mit der Einschulung.
    Auch hier lernen die Kinder im letzten Kindergartenjahr -vor der Schule -schreiben, lesen und rechnen.
    Mein „großer“ Enkel, gerade 11 Jahre alt geworden, hat jetzt die 5. Klasse beendet und ein Superzeugnis bekommen.

  3. ute42 schreibt:

    Ja, das sind amerikanische Verhältnisse. Da fährt man auch mal „nur“ eine Stunde zum Kaffeetrinken :-). Ihr wohnt wirklich schön.

  4. Traudi schreibt:

    Lieber Karl-Heinz,
    nun ist die „Kleine“ schon so groß und kommt zur Schule. Wie doch die Zeit vergeht. Sicher freut sie sich schon darauf, so stolz wie sie ihre neuen Sachen präsentiert. Ich wünsche ihr einen guten Start!
    Viele Grüße
    Traudi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s