Aus alten Tagen


Mal wieder ein Bild aus meiner Jugend zeigen.

Es war im Sommer 1947 an der Aussenalster in Hamburg. Im Hintergrund kann man noch die ausgebombten Haeuser erkennen. Links ist mein Freund Winfried – er ist 2 Jahre aelter als ich und ich also rechts. Das Bild wurde von einem professionellen Fotografen aufgenommen, der uns dann auch kostenlos die Bilder gab. Winfried lebt heute immer noch in Hamburg, waehrend ich vor langer Zeit nach Chicago gezogen bin und nun schon wieder 20 Jahre in Nordwest Arkansas lebe.
Wir beide stammen urspruenglich auch Niederschlesien.

Winfriedundicha

 

Sein Vater war in der gleichen Firma als Buchhalter taetig, wo mein Onkel als Betriebsleiter angestellt war.
Leider hat Winfried kein Internetanschluss, wie es sich eigentlich heutzutage gehoert. Deshalb muss ich ihm immer noch normale Brief mit der Post schicken – oder was beinahe billiger ist, telefonisch anrufen.

Neulich sah ich einen Bericht im deutschen Fernsehen, wobei es sich wohl hauptsaechlich um die Eisenbahn vor 100 Jahre handelte. Allerdings sprachen sie dabei von 1913, also muss der Bericht schon ein Jahr alt sein.

Dabei wurde auch das Leben von damals angesprochen und wie man auf dem Lande lebte. Ich musste lachen, denn so war es noch weitgehen vor dem zweiten Weltkrieg, obwohl ich da noch reichlich jung war und mich nicht mehr an alles erinnern kann. Immerhin hatten wir damals schon elektrischen Strom und Telefon und Radio gab es auch schon.

Naja den Kaiser Wilhelm den zweiten habe ich nicht mehr erlebt. Davon hat mir nur mein Grossvater erzaehlt, weil der paarmal in diesem Bericht erwaehnt wurde. Auf jeden Fall bekam ich das Gefuehl das ich jetzt mit 80 Jahren scheinbar ein Zeit erlebt habe, die man teilweise schon als „geschichtlich“ betrachtet. 🙂

Uebrigens haben wir gerade paar recht kuehle Tage, sodass wir waehrend der Nacht die Heizung an hatten. So etwas habe ich noch nie hier in Arkansas – in den 20 Jahren, seit wir hier leben – erlebt. Kommendes Wochenende sollen es dagegen fast 40 Grad Celsius werden.

Wuensche Euch ein angenehmes Wochenende,
Karl-Heinz

 

 

Advertisements

Über khecke

I was born in Lower Silesia and moved to Hamburg after the war. In 1957 I moved to America and lived the longest time in and around Chicago. January 1994 I retired and moved to Northwest Arkansas. I'm married to Ruth since November 1959 and very happy with her. Plenty of hobbies and never bored.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Aus alten Tagen

  1. Pit schreibt:

    Wie heiszt der Spruch noch? „Als wir noch jung und schoen waren. Heute sind wir nur noch ‚und‘.“
    Liebe Gruesze und ein schoenes Wochenende,
    Pit

  2. ute42 schreibt:

    Zwei hübsche Jungs 🙂 Jetzt ist es also bei euch kühl und bei uns gibts heute über 30 Grad.

  3. stellinger schreibt:

    Geht es Dir auch so, Karl-Heinz? Mit zunehmendem Alter denke ich auch verstärkt an meine Jugend und lasse sie Revue passieren. Dabei ist es doch heute viel schöner und man kann sich, ohne Zeitdruck, jedem Hobby widmen.

    Lieben Gruß
    Jürgen aus HH

  4. Traudi schreibt:

    Ja, die Zeit vergeht immer schneller, je älter man wird. So empfinde ich es.
    Da kramt man immer wieder gerne in alten Fotos und schwelgt in Erinnerungen.

    Auch für Euch ein schönes Wochenende und viele Grüße aus dem Schwabenländle
    Traudi

  5. Elke schreibt:

    Hallo lieber Karl-Heinz,
    jetzt muss ich wirklich schmunzeln: „Leider hat Winfried kein Internetanschluss, wie es sich eigentlich heutzutage gehoert“ – gehört sich das wirklich??? Aber ich versteh schon, was du meinst. Doch gerade bei den älteren Herrschaften hat sich das Internet auch bei uns noch nicht wirklich 100%ig durchgesetzt. Mein Bruder – Jahrgang 1936 – benutzt auch keins (seine Frau schon *lach*). Weißt du, ich selbst bin ja (erst) 61 Jahre, aber das mit der geschichtlichen Zeit geht mir heute schon so, wenn über 1968 und über die 1970er Jahre geschrieben wird. Und der Zweite Weltkrieg und die Nazizeit – das ist für mich wirklich schon Geschichte. Nichts, was noch mit mir zu tun hätte.
    Liebe Grüße
    Elke

  6. Christa schreibt:

    Hallo lieber Karl-Heinz,
    es ist immer wieder nett deine Jugenderinnerungen zu lesen. Hübsche Jungs übrigens!
    Was nennst du eigentlich „kühlere“ Tage und Nächte?
    Liebe Grüße an Euch,
    Christa

  7. minibares schreibt:

    Damals hatten ihr das Leben noch vor euch. Wie nett, dass er euch die Fotos geschenkt hat.
    Sowas ist ja nicht üblich.
    Gut habt ihr ausgeschaut. Richtig unternehmungslustig.
    Schade, dass dein Freund kein Internet hat. Aber so ist es viel mit alten Leuten.
    Hier ist es endlich auch abgekühlt. „Nur“ 21 Grad abends um kurz vor 10 Uhr.
    Viele liebe Grüße über den großen Teich
    Bärbel

  8. tjinoc schreibt:

    Wow, ich hoffe, es ist wieder ein wenig waermer bei Euch geworden, in den letzten Tagen! Heizung an im July….
    Das Bild ist wieder mal klasse und ich finds toll, das Du es noch hast. Oftmals gehen ja gerade solche „kleineren“ Erinnerungsstuecke verloren – zumal Du ja nicht nur von der Aussenalster zum Fischmarkt gezogen bist!
    Ich musste auch sehr schmunzeln, als ich lass, das Winfried „ungehoerigerweise“ kein Internet hat 🙂 Schade eigentlich, weil man sich mit dieser „Erfindung“ so zeitnah „unterhalten“ kann. Gleichzeitig finde ich es schoen, das Du so die alte Kunst des Briefeschreibens aufrechterhalten must. Ich bekomme immer noch gern richtige Briefe geschickt!
    VG aus dem recht warmen OC California
    Tanja

  9. Bei unserem letzten Besuch in Hamburg haben wir es leider nicht bis zur Alster geschafft, trotzdem war es wieder sehr schön. Ich habe darüber im Blog berichtet.
    Herzliche Grüße über den Teich sendet Micha – Der Brotbaecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s