Briefmarken


Vor 150 Jahren waren die USA mitten im Buergerkrieg (1861 bis 1865) als die Nordstaaten sich mit den Suedstaaten gekloppt haben. Die Post benutzt die Gelegenheit um davon Briefmarken auszugeben – diese beiden von 2 Schlachten im Jahr 1863, die ziemlich entscheidend waren.Image

Rechts wird erklaert was passiert ist. Bilder zur Vergroesserung anklicken, damit man leichter den Text lesen kann.

Image

Dann eine Briefmarke von Johnny Cash, dem auch in Deustchland bekannten Country Singer, der uebrigens aus dem Staat Arkansas kommt, in dem nun unser zu Hause ist.

Image

Auf unserem Nachauseweg haben wir bei diesem Laden angehalten, der zu einer Kette gehoert, deren Besitzer die Angestellten sind.

Image

Wenn ich mir ueberlege, wie wir nach dem Krieg unsere Einkaeufe in Einkaufstaschen zu Fuss nach Hause geschleppt haben. Heute brauche ich oftmals unseren Pick-up um alles nach Hause zu bringen, was so gegen 50 km sind.

Image

Die Kuehlhaltebox ist gerade im Sommer absolut notwendig.

Image

Waere mir ein Raetsel, wie man 10 von diesen 5 Gallonen Eimern fuer das Coating der Auffahrt normal nach Hause tragen wuerden, denn die sind sehr schwer, da waere sogar unser Personenwagen zu klein.

Mal sehen wie gut das mal aussehen wird. 5 Gallonen reichen nicht gerade sehr weit, wie man sehen kann. Der Asphal ist so poroes, der saugt das Zeug foermlich auf.

Image

Und unsere Enkelin saugt suesse Sachen, wie Speise-Eis auch in nu-komma-nix auf.

Image

Lasst uns alle die schoenen Sommertage geniessen, auch wenn es manchmal reichlich warm wird.

Advertisements

Über khecke

I was born in Lower Silesia and moved to Hamburg after the war. In 1957 I moved to America and lived the longest time in and around Chicago. January 1994 I retired and moved to Northwest Arkansas. I'm married to Ruth since November 1959 and very happy with her. Plenty of hobbies and never bored.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Briefmarken

  1. Pit schreibt:

    Ja, hier in Amwerika ist man eben wirklich auf den Wagen angewiesen, wenn man „in the boonies“ wohnt. 😉 Deckt sich ganz mit meiner Erfahrung.
    Liebe Grüße aus dem südlichen Texas,
    Pit

  2. kelly schreibt:

    vor 70 jahren wäre gepflastert worden und sand zum verfüllen eingefegt ;), damit hätte sich der transport erledigt.
    moin karl-heinz,
    ein weites land, euer amerika!
    wenn auch nur wenig geschichte, aber recht plastisch. mein kleiner spielte damals mit rot- und blauröcken und grau war auch dabei…und indianer!
    ach eis, alle kinder mögen es, ich als *nichteisesser* hab 5 geschmacksrichtungen im tiefkühler, denn die saharahitze ist nun hier.
    lg ins countryland von der kelly

  3. ute42 schreibt:

    So eine Tiefkühlbox habe ich vor Jahren mit über den großen Teich nach Hause geflogen. Sie war unser treuer Begleiter auf Tour und ich wollte sie nicht zurücklassen. Ich habe sie heute noch. Ach ja – Eis mögen nicht nur Kinder und Enkelkinder, auch Omas sind davon begeistert 🙂

  4. Christa schreibt:

    Hallo lieber Karl-Heinz,
    bei den weiten Wegen, die ihr für eure Einkäufe zurücklegen müsst, ist natürlich ein großes Auto sehr wichtig. Und Eis ….. esse ich zu jeder Jahreszeit seeehr gerne.
    Das sind wirklich ganz tolle Briefmarken die du da besitzt.
    Liebe Grüße und eine gute Woche,
    Christa

  5. leonieloewin schreibt:

    Besonders die Kühlbox würde ich auch gerne wieder gebrauchen :-). Habe auch mit Interesse die Briefmarken angesehen – habe vor gaaanz langer Zeit selber gesammelt. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Leonie

  6. Ruthie schreibt:

    Wir haben auch genau die gleiche Kühlbox aus Amiland 😉 Leider braucht man sie hier kaum – isses doch den größten Teil des Jahres a….kalt. 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s