November


So ich will mal sehen, ob es weiterhin so gut mit den Bildern klappt.

Gestern waren wir in der Stadt und haben unsere Kinder besucht und sind mit ihnen essen gegangen.
Zuerst wollten wir bei diesem Chinesen essen.

Image
Aber der machte sein Buffet erst in 2 Stunden auf, also versuchten wir einen anderen Chinesen, der eine noch groessere Auswahl bei seinem Buffet hat und ausserdem brauchten wir nicht warten.
Image
So sieht der Eingang bei diesen Fress-tempel aus.
Image
Die Auswahl ist wirklich enorm – es hat gut geschmeckt – man konnte soviel essen wie man wollte und teuer war es eigentlich nicht.
Image
Wir waren jedenfalls alle nicht mehr hungrig, um es milde auszudruecken. Draussen war es am spaeten Nachmittag noch 24 Grad Celsius und die Sonne schien – wie die meiste Zeit bei uns. Unsere Schwiegertochter war dementsprechend gekleidet – wie gesagt es ist auch in Norwest Arkansas jetzt November.
Image
Eines der Gruende warum wir von Chicago in den Sueden gezogen sind. Hier kommt man mit den milden Wintern viel eher zurecht, auch wenn hier gegenwaertig die Baeume immer kahler werden.

Advertisements

Über khecke

I was born in Lower Silesia and moved to Hamburg after the war. In 1957 I moved to America and lived the longest time in and around Chicago. January 1994 I retired and moved to Northwest Arkansas. I'm married to Ruth since November 1959 and very happy with her. Plenty of hobbies and never bored.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu November

  1. ute42 schreibt:

    Um euer mildes Klima seid ihr wirklich zu beneiden. Ein hübsches Bild von eurer Schwiegertochter.

  2. Lemmie schreibt:

    Lieber Karl-Heinz!
    So ein angenehmes Klima hätte ich auch gerne.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  3. minibares schreibt:

    Boah, das ist ja ein Wahnsinns-Buffet!
    Wir waren am Freitag mal wieder bei unserem Chinesen. Dagegen ist das ja nix, und doch sind wir hoch zufrieden. Sie haben die Sachen für den Garkoch vergrößert, also dafür mehr im Angebot.
    Heute schien bei uns die Sonne, und wir waren froh, mal wieder spazieren gehen zu können.
    Du kannst wieder bloggen, wie schön!
    Liebe Grüße Bärbel

  4. OceanPhoenix schreibt:

    Das ist ja wirklich ein riesiges Buffet, lieber Karl-Heinz ..kann mir vorstellen, dass Ihr dann „pappsatt“ gewesen seid 😉

    Oh, solche milden Temperaturen im November ..darum beneide ich Euch 😉 T-Shirt-Wetter, wundervoll. Wir sind immer deutlich unter 10° jetzt, aber heute scheint die Sonne, das ist toll.

    Liebe Grüße zum Wochenstart schickt dir Ocean

  5. Traudi schreibt:

    Oh, hätten wir hier doch auch diese Temperaturen wie bei Euch, lieber Karl-Heinz. Wir müssen uns wohl schweren Herzens an das Schmuddelwetter gewöhnen.

    Wir haben hier auch einen Chinesen, zu dem ich besonders gerne zum Essen gehe. Bei solch großem Buffet-Angebot möchte ich immer möglichst von Allem eine Kleinigkeit essen, aber das schaffe ich nie. Hinterher passe ich kaum noch hinters Lenkrad. 🙂

    Schön, dass es wieder etwas bei dir zu lesen gibt. Habe dich vermissst! 😦

    Viele Grüße
    Traudi

  6. Brigitte schreibt:

    Lieber Karl-Heinz, sei herzich gegrüßt.
    Boah, so ein Riesenbuffet und hattet Ihr auch gemütlich gesessen?
    Ich war am Samstag mit meinen ehemaligen Lehrlingen zum Treffen in einer urigen Lokalität. Dieses Jahr nach 50 Jahren unseres Lehrausbildungsbeginns.
    Wolfgang und ich werden zum 1. Dezember eine neue Wohnung beziehen. Wir ziehen in die Nähe unseres jüngeren Sohnes. Die Kinder sind in diesem Stadtbezirk beide groß geworden.
    Die Wohngegend ist uns also gut bekannt. Die damalige Wohnung ist nur um die Ecke und die jetzige, neue Wohnung, hat nur noch 2 Zimmer und ist eine Parterrewohnung. Dort wohnt es sich sehr gut und ruhig. Der jüngere Sohn braucht nur noch 10 min Laufzeit zu uns und der Ältere hat eine Autofahrzeit von nur 25 min.
    Jetzt ist Packzeit angesagt und ich bin nicht mehr so oft am Compi.
    Ales Gute für Euch und tschüssi sagt Brigitte

  7. Elke schreibt:

    24°C – wie angenehm. Das hätte ich in den letzten vier Wochen auch gerne mal gehabt. Aber wir haben ja auch gerade miterlebt, wie schlimm das Wetter in den USA auch sein kann. Nein, mir gefällt es bei uns trotz des Wetters in diesem Jahr eigentlich ganz gut.
    Lieben Gruß
    Elke

  8. Träumerle Kerstin schreibt:

    Wir gehen gern mal chinesisch essen. Da gibt es riesige Portionen und dennoch liegt das Essen nicht so schwer im Magen. Knusprig gebratene Ente, Reis, scharfe Soße – hm, lecker!
    Schön warm habt ihr es noch, da kann man es aushalten. Doch davon können wir ja nur träumen. Hier ist es feucht, grau, wird richtig kalt in den nächsten Nächten.
    Komm gut durch die Woche, viele Grüße von Kerstin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s