Livland


So, muss doch wieder mal als Lebenszeichen etwas schreiben.

Neulich habe ich mir beim ARD via Internet eine Sendung ueber Livland angesehen. Wusste zuerst garnicht, dass das ein Teil von Estland und Lettland ist. Man lernt also auch in meinem fortgeschrittenen Alter immer noch etwas dazu.
Ich fand die Sendung recht interessant und war ueberrascht wieviele junge Leute neben Englisch auch Deutsch dort gelernt haben. Leider sind die wirtschaftlichen Zustaende da nicht unbedingt rosig, aber scheinbar haben sie sich damit abgefunden – d.h. die sich nicht damit abgefunden haben sind ausgewandert. Wie unterschiedlich doch die Mentalitaet der Leute bei den Interviews war, wenn ich es mit hier (Amerika) vergleiche.

Das kann man vielleicht auch als Blume bezeichnen. In der Zwischenzeit hat Ruth davon schon den Samen geerntet und hoffen dadurch bischen mehr Schnittlauch zu haben.

Advertisements

Über khecke

I was born in Lower Silesia and moved to Hamburg after the war. In 1957 I moved to America and lived the longest time in and around Chicago. January 1994 I retired and moved to Northwest Arkansas. I'm married to Ruth since November 1959 and very happy with her. Plenty of hobbies and never bored.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Livland

  1. gertrudegs schreibt:

    Servus Karl Heinz!
    Ich wusste gar nicht das es ein Livland gibt!
    Sehr interessant was du hier geschrieben hast.
    Liebe Grüße über den grossen Teich!
    Gertrude

  2. ute42 schreibt:

    Das war sicher eine sehr interessante Sendung, man lernt immer wieder Neues dazu.
    Deine Schnittlauchblüten sehen auch gut aus, klar ist das auch eine Blume. 🙂

  3. Lemmie schreibt:

    Hallo Karl-Heinz!
    Schnittlauch ist unverwüstlich. Immer fleißig schneiden, dann wächst er wieder brav.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  4. Margot schreibt:

    Helo Karl-Heinz,
    ich lebe noch….. mein Augenmerk gilt der Wirklichkeit…. auch dem Schnittlauch, lach….
    er sieht bei Dir genauso aus wie bei mir. Ich hab ihn hochwachsen lassen und stimmt doch!
    die Blütenknospen sehen auch nett aus.
    In Deinem vorigen Beitrag schreibst Du was von Aldi. Da war ich gerade. Erstaunlich, dass
    es auch bei Euch den gibt. Ich hol mir da meine Wasserflaschen, Obst und Gemüse ….
    und wenn ich mich verleiten lasse, auch mal eine Blume, Firlefanz……..das was man ja doch
    nicht braucht. Man muß sich doch verwöhnen.
    Ich hoffe, Dir und Deiner Familie geht es gut. Wir haben ja wieder Fußball bei uns. Gestern
    haben wir gegen Holland 2: 1 gewonnen. Ach ja, ist viel zu aufregend für mich Oldie.
    Schön aber, dass es sowas gibt. Was kriegt ihr denn somit von dem Fußball hier bei uns?
    Komm ich nicht immer auf Deine Seiten, bleib mir treu, ich schau ja dann doch zu Dir rein,lach.
    Freu mich doch, wenn es allen noch gut geht.

    Liebe Grüße an Deine Familie – Eure Margot

  5. Träumerle Kerstin schreibt:

    Hallo Karl-Heinz. Schön, wieder was von Dir zu hören.
    Nein, dieses Land hab ich auch noch nicht gehört, das ist mit absolut neu.
    Schnittlauch hab ich auch im Beet, der kommt jedes Jahr wieder und vermehrt sich selbst mit seinem Samen. Ich muss schon Einhalt gebieten, sonst wird es zuviel.
    Quark mit Schnittlauch – hm, lecker!
    Viele Grüße von Kerstin.

  6. Elke schreibt:

    Also Livland habe ich auch noch nie gehört, wieder was dazu gelernt.
    Liebe Grüße aus einem seit Tagen total verregneten Frankfurt –
    Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s