Gestern ganz gesehen


ich war gestern ueberrascht, dass ich mir den ganzen Film „Die Heimkehr“ beim ARD im Internet ansehen konnte, was mich nun veranlasste mich mal ein bischen mehr ueber Hermann Hesse selber zu informieren, der also noch zu einer Zeit lebte, als ich schon in Amerika wohnte.

Interessant auch dieser Bericht des Hamburger Abendblattes dazu.

http://www.abendblatt.de/kultur-live/article2263155/Die-Heimkehr-Premiere-fuer-Hermann-Hesse.html

Advertisements

Über khecke

I was born in Lower Silesia and moved to Hamburg after the war. In 1957 I moved to America and lived the longest time in and around Chicago. January 1994 I retired and moved to Northwest Arkansas. I'm married to Ruth since November 1959 and very happy with her. Plenty of hobbies and never bored.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gestern ganz gesehen

  1. O.Ph. schreibt:

    Lieber Karl-Heinz,

    hab Dank für den Link, da schaue ich später noch in Ruhe rein. Wirklich toll, dass man manche Filme komplett im Netz anschauen kann, nicht wahr? ich hab das auch schon gemacht, wenn ich etwas schauen wollte, aber dann zeitlich doch versäumt habe.

    Liebe Grüße zu dir „über den großen Teich“, und ein schönes Wochenende wünscht dir Ocean

  2. Elke schreibt:

    Mein Mann hat ihn gesehen und mir heute davon erzählt. Schade, dass ich den Film verpasst habe. Der hat vermutlich ganz neue Seiten von Hermann Hesse gezeigt.
    Lieben Gruß
    Elke
    P.S. Es gab vor Jahren mal eine Fernsehserie „Heimat“, die in Hessen spielte – großartig. Meinem Mann habe ich davon später sämtliche DVDs zum Geburtstag geschenkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s